• Mit "Krause kommt!" knüpft SWR-Latenight-Talker
    Pierre M. Krause da an, wo andere Formate aufhören.











  • Gerade das Unvorhersehbare führt zu lustigen,
    spannenden und auch emotionalen Momenten,
    die sonst eher selten zu sehen sind.

`

Demnächst auf Sendung

Unsere Produktionen im Fernsehen:
Termine, Sender, Zeiten

%

Einfach gut unterhalten

Unser Anspruch, unser Erfolgsrezept,
unser Ziel - ENCANTO eben

g

Das sind wir

Unser kreatives Team:
Kompetenz trifft Leidenschaft

KÖLNER TREFF am 27. April 2018

Abdelkarim

In Bielefeld geboren, lebt Abdelkarim heute in Duisburg. Warum? Das weiß der Deutsche mit marokkanischen Wurzeln auch nicht so genau. Vielleicht weil er von Duisburg schnell überall dort ist, wo ihn sein zweites Soloprogramm „Staatsfreund Nr. 1“ hintreibt?! Was das genau ist und wie es war, in Bielefeld als Junge mit „Migrationsvordergrund“ – wie er selbst sagt – aufzuwachsen, das wird uns Abdelkarim am Freitagabend verraten. Und nicht nur das. Auch an absurden und komischen Geschichten aus dem Leben mangelt es dem Stand-up-Comedian nicht.

Marika Kilius

Todesspiralen, Lasso lift, tollkühne Rittberger - die Welt der Marika Kilius war vielleicht nicht ganz so gefährlich wie es klingen mag, - aufregend aber allemal! Ihre Laufbahn ist umso interessanter, weil diese ein gutes Stück deutsche Zeitgeschichte widerspiegelt! Im Kölner Treff erinnern wir uns anlässlich ihres 75. Geburtstags mit Marika Kilius an wichtige Stationen ihres Lebens und ihrer Karriere. Darüber erfahren wir, wie sie den Erfolg der derzeitigen Eiskunstlaufolympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot beurteilt.

Frank Schätzing

Seit seinem Durchbruch mit „Der Schwarm“ im Jahr 2004 zählt Frank Schätzing zu den erfolgreichsten Autoren, die Deutschland zu bieten hat. Dabei zieht sich der Bestsellerautor zum Schreiben aber nicht immer in sein stilles Kämmerlein zurück, sondern mischt sich gerne auch mal unters Volk - z.B. in seinem Stamm-Café in Köln. Mit Spannung warten seine Fans immer wieder auf seine neuesten, meist sehr dicken Romans. In welche Welt er seine Leser diesmal entführt, und wie und wo er für das Buch recherchiert hat, verrät der musikbegeisterte Schriftsteller bei seinem Besuch im Kölner Treff.

Frans Zimmer

Bekannt wurde der Kreuzberger DJ und Musiker unter seinem Künstlernamen „Alle Farben". Nachdem es mit einem Malereistudium nicht klappte, verkaufte er selbst gemalte Bilder und Postkarten in Berlin, jobbte als Konditor, begann nebenbei als DJ aufzulegen und beschloss dann alles auf die Musik zu setzen. 2014 wurde er mit seinem Song "She Moves" weltberühmt. Das deutsche DJ-Wunder landete danach einen Hit nach dem anderen. Doch der Erfolg brachte auch Überforderung mit sich. Frans Zimmer musste lernen sich Auszeiten zu nehmen. Nach einer längeren Pause ist er nun im Kölner Treff zu sehen.

Mai Thi Nguyen-Kim

Mai Thi Nguyen-Kim ist promovierte Chemikerin und Wissenschaftskommunikatorin. Doch sie ist vor allen Dingen eine sogenannte „Edutainerin“! Sie hat die Gabe, komplexe wissenschaftliche Erkenntnisse unterhaltsam verständlich zu machen. Ob es um den Klimawandel, die Wirkung von Kaffee oder die Auslöser von Heißhunger geht – Mai Thi weiß Bescheid. Während sie bisher bei wissenschaftlichen Vortragsturnieren und auf Youtube den „Erklärbären“ spielte, wird Mai Thi Nguyen-Kim bald auch das Team des Magazins „Quarks“ als Moderatorin bereichern. Wir freuen uns auf ihren ersten Besuch im Kölner Treff!

Johann Scheerer

Er war 13 Jahre alt, als sein Vater, der Hamburger Sozialwissenschaftler und Millionenerbe Jan Philip Reemtsma, entführt wurde. 33 Tage bangte er mit seiner Mutter um das Leben seines Vaters. Er erlebte sein Elternhaus im polizeilichen Belagerungszustand, gescheiterte Geldübergaben und zu all dem musste er zusehen, wie das alltägliche Leben seiner Altersgenossen ohne ihn weiterging. Jetzt, 22 Jahre danach, schildert Johann Scheerer diese Tage um Ostern 1996, die sein Leben für immer veränderten.

Marlene Lufen

Marlene Lufen lächelt schon, wenn andere noch tief schlafen. Seit 20 Jahren ist sie das Gesicht des SAT1-Frühstücksfernsehens. Der Arbeitstag der zweifachen Mutter beginnt schon mitten in der Nacht. Das ist die eine Seite der Moderatorin. Die andere zeigt sie uns nun in ihrem Buch über sexuelle Gewalt. Als junge Frau ist sie selbst Opfer einer versuchten Vergewaltigung geworden, hat aus Scham geschwiegen. Nach gut 20 Jahren hat sie 2015 ihr Schweigen gebrochen und auf Facebook öffentlich erzählt, was ihr passiert ist. Mit so einer Welle an Reaktionen hat sie nicht gerechnet und will nun anderen betroffenen Frauen helfen.

Contact us

Haben Sie weitere Fragen?
Schreiben Sie uns eine Mail!

info@encanto.tv

Business Hours

Sie erreichen uns unter

  • 0221 / 92 57 85-0
  • Mo-Fr: 9:30 bis 18:00 Uhr